Stau in Donauwörth ist leider nicht die Ausnahme, sondern eher die Regel. Daher müssen aus meiner Sicht in erster Linie die Verhältnisse für Fußgänger, Radfahrer und ÖPNV attraktiver werden.

Dafür braucht es ein Verkehrs-Gesamtkonzept, bei dessen Erstellung auf Wissen und Ortskenntnisse der Bürger nicht verzichtet werden sollte.

» Untersuchungen zur Konzeption eines Radverkehrsnetzes, 21. Juni 2008
» Antrag Verkehrskonzept, 02. Mai 2015